Schlagworte-Archive: Tauwasser

Schäden durch nachstoßende Feuchte aus einer Betondecke

Schäden durch nachstoßende Feuchte aus einer Betondecke

Blasenbildung in einem elastischen Bodenbelag aufgrund nachstoßender Feuchte aus dem Beton: In einem Bürogebäude hatte man einen PVC-Bodenbelag auf einem Zementestrich verlegt. Einige Zeit nach Fertigstellung der Bodenbelagsarbeiten stellte man beginnende Schäden an der Nahtausbildung des PVC-Bodenbelags sowie Blasenbildungen fest. Im Zuge der weiteren Untersuchungen trat die Fragestellung auf, ob Feuchtigkeitstransportvorgänge aufgrund Wasserdampfdiffusion durch nachstoßende… weiter…

Typischer Schimmelfall aus der Praxis

Typischer Schimmelfall aus der Praxis

Sachverhalt: In der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses waren Feuchtigkeitserscheinungen und Schimmelpilzbildungen im Sockelbereich der Außenwände aufgetreten. Da die Ursachen der Feuchtigkeitserscheinungen nicht zu erkennen waren, wurde ich vom Gebäudebesitzer beauftragt, die Wohnung zu untersuchen und ein Gutachten zu den Ursachen der Feuchtigkeitserscheinungen auszuarbeiten. Gebäudebeschreibung Bei dem betroffenen Objekt handelte es sich um eine in Massivbauweise erstellte… weiter…

Tipps und Tricks für ein optimales Raumklima

„Tipps und Tricks für ein optimales Raumklima“ vom Heizungsbauer Kesselheld

„Tipps und Tricks für ein optimales Raumklima“ vom Heizungsbauer Kesselheld Laut dem Umweltbundesamt verbringt der Mensch rund zwei Drittel seines Lebens in Innenräumen. Aus diesem Grund ist ein angenehmes Raumklima, vor allem in den eigenen vier Wänden, unersetzlich für den Wohnkomfort. Angenehme Wärme, saubere, klare Raumluft und das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit sind Faktoren, auf… weiter…

Wärmebrücken können zu Bauschäden führen

Wärmebrücken

Wärmebrücken können zu Bauschäden führen Wohngebäude müssen den Mindestwärmeschutz erfüllen Alle Umfassungsbauteile eines Gebäudes müssen zur Verhinderung von unzulässigen Wärmebrücken einen Mindestwärmeschutz erfüllen. Dieser Mindestwärmeschutz ist vor allem von folgenden Fak­toren abhängig: Art des Gebäudes Art des Bauteils Temperatur an der Außenseite des Bauteils In DIN 4108, „Wärmeschutz und Energieeinsparung in Gebäuden”, sind die Anforderungen… weiter…

Beschlagene Fensterscheiben zeigen hohe Luftfeuchte im Raum an

Beschlagene Fensterscheiben zeigen hohe Luftfeuchte im Raum an

Ein deutlicher Hinweis für eine unzureichende Heizung und Lüftung in einer Wohnung sind Schimmelpilzbildungen auf den Dichtungsprofilen zwischen der Isolierverglasung und dem Fensterflügel, die auf Tauwasserbildungen an der Innenseite der inneren Fensterscheiben zurückzuführen sind. Wenn derartige Tauwasserbildungen intensiv auftreten, dann läuft das Wasser an der Scheibe hinab auf das untere Rahmenprofil des Fensterflügels. Bei länger… weiter…

Die zehn wichtigsten Regeln für die Wohnungslüftung

Die zehn wichtigsten Regeln für die Wohnungslüftung

Zur Vermeidung von Schimmelpilzbildungen in Wohnungen ist es wichtig eine ausreichende Lüftung und Beheizung durchzuführen. Hierfür können folgende Tipps als „Goldene Regeln“ herangezogen werden:     1. Wohnräume sollten in Abhängigkeit vom Außenklima mindestens zwei bis vier Mal pro Tag gelüftet werden. Die Lüftungsdauer ist abhängig vom Außenklima und der Menge der in der Wohnung… weiter…

Copyright © 2018 Sachverständigenbüro Pregizer