KategorieAllgemein

Typischer Schimmelfall aus der Praxis

Typischer Schimmelfall aus der Praxis

Sachverhalt: In der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses waren Feuchtigkeitserscheinungen und Schimmelpilzbildungen im Sockelbereich der Außenwände aufgetreten. Da die Ursachen der Feuchtigkeitserscheinungen nicht zu erkennen waren, wurde ich vom Gebäudebesitzer beauftragt, die Wohnung zu untersuchen und ein Gutachten zu den Ursachen der Feuchtigkeitserscheinungen auszuarbeiten. Gebäudebeschreibung Bei dem betroffenen Objekt handelte es sich um eine in Massivbauweise erstellte… weiter…

Abschätzung des Zeitpunkts eines Wasserschadens auf der Basis von Mycellängen von Holzpilzen

Abschätzung des Zeitpunkts eines Wasserschadens auf der Basis von Mycellängen von Holzpilzen

Abschätzung des Zeitpunkts eines Wasserschadens auf der Basis von Mycellängen von Holzpilzen:   Situation Ein Bauherr hatte Anfang des Jahres 2016 ein älteres Wohnhaus gekauft, mit dem Ziel, es umzubauen und selbst zu nutzen. Das Gebäude war in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts in Fertigbauweise als Holzständerkonstruktion erstellt worden. Vom Verkäufer wurde mitgeteilt, dass… weiter…

Langzeitmessung des Raumklimas in Wohnungen

Langzeitmessung des Raumklimas in Wohnungen

Langzeitmessung des Raumklimas in Wohnungen Situation: In einem neugebauten Mehrfamilienhaus, welches ein Wärmedämm-Verbundsystem aufweist, waren im Schlafzimmer einer Wohnung Schimmelpilzbildungen aufgetreten. Eine erste Überprüfung ergab keine Hinweise auf einen baulichen Mangel.   Messung des Raumklimas: Zur Untersuchung des Lüftungsverhaltens der Bewohner wurden deshalb mit einem Datenlogger Langzeitmessungen im Schlafzimmer der Wohnung durchgeführt. Hierbei sind die… weiter…

Bautechnische Beweissicherung

Bautechnische Beweissicherung

Bautechnische Beweissicherung Bei der Durchführung einer Baumaßnahme kann nicht ausgeschlossen werden, dass an der benachbarten Bebauung Schäden entstehen können. Insbesondere durch Erschütterungen, Bauverkehr oder mechanische Belastungen können Schäden an ded angrenzenden Gebäuden entstehen. Vor Beginn einer neuen Baumaßnahme, ist es deshalb empfehlenswert,eine bautechnische Beweissicherung gem. DIN 4123 (Beweissicherungsverfahren) der Bestandsbebauung durchgeführt werden. Eine solche bautechnische… weiter…

Zertifizierung als Sachverständiger für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden

Zertifizierung als Sachverständiger für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden

  Als Ergänzung zu meiner öffentlichen Bestellung als Sachverständiger für Wärme- und Feuchteschutz bin ich seit Dezember 2016 von der Akademie der Ingenieure in Stuttgart als Sachverständiger für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden zertifiziert worden. Gerne stehe ich Ihnen auch auf diesem Fachgebiet für Beweissicherungen, bautechnische Beratungen, messtechnische Untersuchungen oder Schadensbeurteilungen zur Verfügung. Hierzu… weiter…

SchockAreal-Campus – am 4. März 2016 ist Tag der offenen Tür im SchockAreal

SchockAreal-Campus   –  am 4. März 2016 ist Tag der offenen Tür im SchockAreal

SchockAreal-Campus – Tag der offenen Tür im SchockArealWeiterbildung, Entwicklung, Austausch – mit diesen Zielen gestalten die Mieter im SchockAreal das Miteinander und laden am 4. März 2016 ab 14 Uhr zum SchockAreal-Campus ein. Das SchockAreal in Schorndorf ist ein Gemeinschafts-Gewerbepark mit rund 45 Mietern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Gemeinsam verbindet sie der Wunsch, die Vorteile… weiter…

Copyright © 2018 Sachverständigenbüro Pregizer